PSYCHISCHE MANIPULATION durch gaslighting verstehen, erkennen und aussteigen

gaslighting_1

Ein ungewöhnliches Buch, das Klarheit SCHAFFT und Türen IN DIE individuelle Selbstbestimmung und Freiheit öffnet.

Kennst Du das?

Du zweifelst an Dir und Deinen Gefühlen, weißt nicht mehr, was Du glauben sollst fühlst Dich klein und unbedeutend, weil dieser eine Mensch…

  • Dir sagt, dass Du falsch liegst
  • immer wieder wütend, aggressiv, verletzend und abwertend wird, sobald Du Deine Meinung vertrittst
  • klar macht, dass Du für die Probleme verantwortlich bist
  • Dich glauben lässt, dass es an Dir und Deinen „Altlasten“ liegt
  • Dich als zu empfindlich, misstrauisch oder anstrengend bezeichnet
  • Dir vorwirft, dass Du ihm nicht vertraust
  • Dich direkt oder indirekt attackiert
  • Dich an Dir selbst zweifeln lässt

So oft hast Du versucht…

  • Klärung zu erreichen
  • Deinen Standpunkt zu verdeutlichen
  • Dich zu erklären und zu rechtfertigen
  • Verständnis aufzubringen
  • Dich abzugrenzen
  • bei Dir zu bleiben
  • fair und menschlich zu sein
  • Kompromisse einzugehen und
  • mehr zu geben, um die Beziehung zu verbessern

Doch all Deine Bemühungen laufen ins Leere gelaufen und in Dir tobt ein Sturm aus…

  • Verwirrung
  • Wut
  • rastloser Orientierungslosigkeit
  • unbeantworteten Fragen
  • Zweifeln an Dir und Deiner Wahrnehmung
  • Scham
  • Schuldgefühlen
  • Anspannung und Ängsten
Das ist psychische Manipulation durch Gaslighting!
Weil Dein Leben DIR gehört!
Trailer

EXIT Gaslighting

Ein Buch, das aus Zweifel und Verwirrung in Klarheit und Selbstermächtigung begleitet...

gaslighting_1

Die Autorin lädt von Gaslighting Betroffene, deren Angehörige und professionelle Helfer zu einer Reise ein, auf deren Weg das Phänomen Gaslighting entschlüsselt und verstanden werden kann. Kristina Peters macht wichtige Schnittstellen und Ansatzpunkte von Gaslighting sichtbar, anhand konkreter Beispiele greifbar und mittels des erarbeiteten Modells verständlich. 

Eine neue Blaupause für ein tiefes, ganzheitliches Verständnis des Phänomens psychischer Manipulation! Betroffene werden an der Hand genommen und erleben die Entstehung der schädlichen Dynamik Schritt für Schritt mit. 

Zahlreiche Werkzeuge, Leitfäden und Exkurse in verbundene Themenfelder begleiten nicht nur beim Exit aus Gaslighting, sondern laden auch zur Transformation der Opfer- in die Schöpferrolle ein. 

Mit Exit Gaslighting nimmt Diplom-Psychologin und Self-Empowerment-Coach Kristina Peters die Systematik von Gaslighting präzise unter die Lupe. Sie liefert Antworten auf jene Fragen, die von psychischer Manipulation Betroffene oft über Jahre  beschäftigen und von einem erfüllten, selbstbestimmten Leben abhalten.

Das von ihr entwickelte Modell des Gaslighting-Universums lässt den Leser Schritt für Schritt erkennen, wie und weshalb sich psychische Manipulation entfaltet.

Die zur Verfügung gestellten Übungen, Werkzeuge und Anleitungen weisen Betroffenen begleitend den Weg zurück in die Selbstbestimmung. Damit kann der konkrete Ausstieg aus Gaslighting gelingen und ein nachhaltiger Schutz gegen psychische Manipulation erarbeitet werden.

Objektiv, systematisch und frei von Schuldzuweisungen vermittelt Exit Gaslighting: Betroffene können etwas tun! 

Kristina Peters bietet mit Exit Gaslighting einen bisher einzigartigen Schlüssel zum Verständnis psychischer Manipulation und den verwandten Themenbereichen an. Betroffene und professionelle Helfer können hier lang ersehnte Antworten und Lösungswege finden.

Schleudergang der Gefühle und - viele offene Fragen...

Psychische Manipulation durch Gaslighting kann in eine Endlos-Schleife offener Fragen führen. Im Schleudergang erleben Betroffene wechselweise Gefühle von Trauer, Wut, Scham und Angst. Sie sind verwirrt, unsicher, zweifeln an sich und ihrer Wahrnehmung. 

In diesem Nebel entfernen sie sich von ihrem eigenen Leben, ihrer eigenen Wahrnehmung. Sie verlieren die Verbindung. Der Monolog der inneren Beweisführung ist ein Charakteristikum von Gaslighting bei Betroffenen. Sie verlieren sich in den vielen offenen Fragen, die ein Sender von Gaslighting (manchmal gezielt!) hinterlässt:   

Liegt es an mir?
Bin ich schuld?
Täusche ich mich?
Stimmt es, was der Andere sagt oder habe ich „Recht“?
Bin ich zu sensibel (kritisch, anhänglich oder…)? 
Kann ich meinem Gefühl vertrauen?
Wurde ich manipuliert?
Habe ich mich manipulieren lassen?
Oder manipuliere ich vielleicht?
Möchte der Andere mir schaden?
Steckt eine böse Absicht dahinter?

Diese Fragen setzen an der falschen Stellen an und führen tiefer in den Kaninchenbau psychischer Manipulation.

Viel wichtigere Fragen sind:

Was genau ist Gaslighting?
Weshalb manipulieren Menschen?
Tun sie dies bewusst?
Wir wirkt psychische Manipulation?
Warum lassen Menschen sich manipulieren?
Wie erkenne ich psychische Manipulation?
Wie kann ich mir selbst wieder vertrauen lernen?

Und vor allem – wie kann ich als Betroffener aus psychischer Manipulation aussteigen?

Du möchtest Antworten? Klarheit? Konkrete Lösungen? Ich lade Dich ein...

Das Buch Exit Gaslighting enthält...

Was ist Gaslighting?

I. Definition von Gaslighting und Absicht des Senders

DIE BASIS

Was ist Gaslighting eigentlich? Woran kann man es erkennen? Gibt es klare Kriterien, anhand derer man Gaslighting erkennen kann? Findet psychische Manipulation immer absichtlich statt? Sind sich die Manipulierenden über ihr Verhalten und die Folgen für Andere immer bewusst?

Das erste Kapitel enthält Antworten auf diese Fragen. Eine schlüssige Definition von Gaslighting wird erarbeitet. Sie erlaubt es den von psychischer Manipulation Betroffenen, das Erlebte einzuordnen und zu verstehen.

In einer integrierten Trainingssequenz können Betroffene anhand von Beispielen, die Bewusstseinsstufe eines Senders von Gaslighting einschätzen lernen.

Makroprozesse von Gaslighting

II. Das Gaslighting-Universum und seine vier Makroprozesse

VERSTEHEN UND ERKENNEN

Schritt für Schritt betreten von Gaslighting Betroffene im zweiten Kapitel einen Raum des Verstehens, der mit jeder gelesenen Seite größer wird.

Anhand von insgesamt acht Kriterien wird Gaslighting objektiv beschrieben – endlich Orientierung für Betroffene!

Die vier aufeinander aufbauenden Makroprozesse von Gaslighting werden beschrieben. Für jeden Makroprozess erhalten Betroffene direkt Werkzeuge, Impulse und Fragen, um gezielt an ihrem Exit aus Gaslighting arbeiten zu können.

Exkurse in verwandte Themenfelder (emotionale Erpressung, erlernte Hilflosigkeit, Stressreaktion usw.) kreieren eine ganzheitliche Sicht auf das Phänomen psychischer Manipulation. Das Verständnis für das eigene Verhalten im Gaslighting-Prozess wird gefördert.

Schutz vor psychischer Manipulation

III. Nachhaltiger Ausstieg aus psychischer Manipulation – Self-Empowerment

BEWUSSTE UMSETZUNG

Im dritten Kapitel dreht sich alles um den bewussten Ausstieg aus psychischer Manipulation. Und zwar nachhaltig!

Dazu werden Betroffenen konkrete Übungen in sieben Bereichen zur Verfügung gestellt:

1.Bewusste Aufmerksamkeitslenkung; 2.Vom Widerstand zur Akzeptanz; 3. Erkennen, Enthüllen und Entkräften impliziter Botschaften; 4. Erdung, Selbstregulation, Umgang mit Triggern; 5. Neuer Umgang mit Gedanken; 6. Glaubenssätze erarbeiten und ganzheitlich wandeln; 7. Bewusste Arbeit mit Intuition und Emotionen.

Dieses letzte Kapitel enthält das Handwerkszeug, mit dem Betroffene den im Buch beschriebenen Herausforderungen begegnen lernen können.

Kostenfreie Leseprobe

Alle Newsletter-Abonennten erhalten einen Gratis Kapitelabschnitt von Exit Gaslighting

Falls Du nicht direkt nach Deiner Eintragung eine Mail von uns bekommst, stelle bitte sicher, dass die Mailadresse evolve@psysoulogy.com zu Deinem Adressbuch hinzugefügt ist und checke Deinen Spam-Ordner oder trage Dich erneut ein und achte auf die richtige Schreibweise Deiner Mail-Adresse.

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur durch uns verarbeitet. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

vom Opfer
zum Schöpfer

Über die Autorin

Als Self-Empowerment Coach begleitet Kristina Peters seit 2017 Menschen aus toxischen Beziehungen in eine gesunde und liebevolle Beziehung zu sich selbst. Ihre Blogartikel zu Narzissmus und Co-Narzissmus sind wertungsfrei und objektiv.

Persönlich hat sie selbst Gaslighting wiederholt über Jahre erlebt und den Weg aus diesem destruktiven Phänomen gefunden. Als Autorin und Coach macht sie ihre Erkenntnisse nun für andere Menschen zugänglich. Ihr Wirken ist auf Erkenntnis, Bewusstsein und selbstbestimmte Entscheidungen aller Menschen ausgerichtet und von aufrichtigem Mitgefühl getragen.

In buddhistischen Klöstern und Ashrams erlernte die reisebegeisterte Psychologin Meditations- und Achtsamkeitstechniken, die ihre Arbeit ergänzen.

Die Diplom-Psychologin und approbierte Verhaltenstherapeutin arbeitete über neun Jahre in einer psychiatrischen Klinik. Ihr eigener holistischer Ansatz als Coach orientiert sich an individuellen Ressourcen, Bewusstsein und zu entfaltenden Möglichkeiten.

Autorin von Exit Gaslighting

Vertraue im Zweifelsfall immer Deiner eigenen Wahrneh-
mung! Ungeachtet dessen, ob Du damit „Recht hast“. Du hast ein Anrecht auf Deine Sichtweise, Deinen individuellen
Ausschnitt der Realität. Man kann sich für andere
Sichtweisen öffnen, doch tue dies bitte immer nur freiwillig, ohne Druck und Zwang von Außen (oder innen). Wahrnehmungen können koexistieren, gleichzeitig nebeneinander stehen bleiben. Erlaube Dir, das auch von Anderen einzufordern!

aus Exit Gaslighting von Kristina Peters

Buchcover Exit Gaslighting

Das Buch von Kristina Peters

EXIT

Gaslighting

Ab sofort auf Amazon und Digistore bestellbar.